Lugana 1 R

CMA

Lugana 1 R
Beschreibung :

Die Speisung wird durch eine im Übernahmetrichter plazierte Förderschnecke reguliert, und dieser Trichter ist in der Längsseite der Maschine plaziert.

Die Trauben werden dann durch die Abbeerachse übernommen, die im Kafig (Trommel) dreht. Die Löcher des Bleches sind rund und ausgeweitet, so daß sie verhindern, daß die Traubenkämme zerrissen werden. Die Betriebsgeschwindigkeit kann durch einen mechanischen Drehzahlvariator so einstellbar sein, daß man ganze Beeren erhalten kann. Die Beeren fallen dann auf die Gummiwalzen. Diese bewirken ein passendes Pressen, das durch zwei Handräder auf der Aussenseite der Maschine regulierbar sein kann.

Man kann die Maschine "LUGANA 1R" öffnen und die Most-Auffangwanne wegnehmen. Man kann mit Leichtigkeit die Pflückachse und die Trommel wegnehmen, nachdem man die Haube am Traubenkammausgang geöffnet hat.

Suchen in Bezug aufAbbeermaschinen, Quetschmaschinen

Gruppiertes Kostenvoranschläge  (0)